Zum Hauptinhalt springen
  • 2. Steiermarkschau

    *******7. März 2020 in Traboch

    Die 2. Steiermarkschau am 7. März 2020 in der Rinderzuchthalle Traboch war wiederum ein voller Erfolg. Von rund 50 steirischen Zuchtbetrieben wurden 13 verschiedene Rassen und insgesamt 220 Tiere präsentiert und zur Prämierung vorgestellt.

    Von den erfahrenen Preisrichtern Thomas Steiner, Thomas Zwischenberg (beide Osttirol) Eduard Penker (Kärnten) sowie Volker Krennmair (Oberösterreich) wurde der Steirischen Schafzucht ein ausgezeichnetes Zeugnis ausgestellt. Besonders hervorzuheben ist die hervorragende und ausgeglichene Qualität der am stärksten vertretenen Rassen Tiroler Bergschaf und Braunes Bergschaf. Aber auch die auftriebsmäßig nicht so stark vertretenen Hauptwirtschaftsrassen Merinolandschaf und Jura stellten hervorragende Siegertiere.

    Leider nur sehr kleine Kollektionen wurden von den steirischen Fleischrassenzüchtern präsentiert, nichts desto trotz wurden Tiere mit enormer Fleischfülle und züchterischer Qualität präsentiert welche den internationalen Vergleich nicht scheuen müssen.

    Der große Rassenbereich der gefährdeten Schafrassen war im heurigen Jahr nicht so stark vertreten, konnte aber mit rassetypischen, sehr guten Siegertieren überzeugen welche die besonderen Vorzüge dieser Rassen sehr gut präsentiert haben.

    Ein ganz besonderer Programmpunkt war natürlich wieder die Jungzüchterpräsentation: Hoch professionell haben die Jungzüchter, vorgeführt und präsentiert – es war klar zu erkennen, wie intensiv und gewissenhaft sich die jungen Züchter auf diese Schau vorbereitet haben! Das Publikum besonders in den Bann ziehen können natürlich die Bambinis, auch in diesem Jahr war die Bambinivorführung für das Publikum wohl der Höhepunkt der Veranstaltung bei dem in der großen Arena die beste Stimmung war.

    Im Rahmenprogramm gab es neben einer umfangreichen Produktausstellung auch eine Wollausstellung mit Woll-workshop und Information rund um das Thema „Besenderung von Weidetieren“

     

    Jungzüchter und Bambinibewerb

    2. Steiermarkschau Gesamtsieger Widderschau

    2. Steiermarkschau Züchtercup

    2. Steiermarkschau Widderschau

    Österr. Kilbernausstellung Braunes Bergschaf

    *******26. Okt. 2019 in Schlierbach OÖ

    Passend zum Nationalfeiertag fand am 26. Oktober im oberösterreichischen Schlierbach die Österreichweite Kilbernausstellung der hochgefährdeten Rasse Braunes Bergschaf statt. Organisiert vom oö. Landesverband trafen sich Züchter aus Salzburg, Steiermark, Tirol, Vorarlberg und Oberösterreich zum züchterischen Vergleich. Mit den drei Farbschlägen braun, gescheckt und schwarz ergab sich ein buntes Bild an Schautieren. Unterteilt in die jeweiligen Altersklassen gab es 11 Gruppen- und 4 Gesamtentscheidungen. Die Preisrichter Martin Bartl aus Bayern und Christoph Vonblon-Bürkle meisterten ihre Aufgabe mit Bravour und trafen die teils oft schwierigen Entscheidungen souverän. Die Aussteller hatten eine gute Auswahl getroffen und präsentierten hochwertige typstarke Kilbern!


    Bei der Kür der Gesamtsieger am Nachmittag konnten die teilnehmenden Bundesländer, außer dem Gastgeber, je einen Titel für sich holen und mit nach Hause nehmen.
    Die Steiermark wurde hervorragend vertreten durch die Zuchtbetriebe Josef Blumrich, Allerheiligen; Margareta & Norbert Flicker, Heilbrunn; Josef Schmiedhofer, Öblarn sowie die Zuchtgemeinschaft Grießebner/Kronreif, Trautenfels. So konnten von den Züchtern 1 Gesamtsieger, 2 Gruppensieger, 3 Reservesieger und weitere 9 Prämierungen erreicht werden – siehe Übersicht. Wir gratulieren den erfolgreichen Züchtern recht herzlich!
     

    6. Steiriche Landesschafschau

    *******9. März 2019 in Traboch

    Die 6. Steirische Landesschafschau am 9. März 2019 in der Rinderzuchthalle Traboch war ein voller Erfolg. Von rund 50 steirischen Zuchtbetrieben wurden 16 verschiedene Rassen und insgesamt 320 Tiere präsentiert und zur Prämierung vorgestellt.Von den erfahrenen Preisrichtern, Michael Bacher und Hans Jaufenthaler aus Tirol sowie Hans Trinkl und Martin Bartl aus Bayern, wurde der Steirischen Schafzucht ein ausgezeichnetes Zeugnis ausgestellt. Besonders hervorzuheben ist die hervorragende und ausgeglichene Qualität der Hauptwirtschaftsrassen Tiroler Bergschaf, Juraschaf und Merinolandschaf. Herausragende Siegertiere und ausgeglichene beste Qualität der Ausstellungstiere in allen Gruppen prägten diese Rassenbereiche.

    Leider nur sehr kleine Kollektionen wurden von den steirischen Fleischrassenzüchtern präsentiert, [nbsp]nichts desto trotz wurden Tiere mit enormer Fleischfülle und züchterischer Qualität präsentiert welche den internationalen Vergleich nicht scheuen müssen.Der große Rassenbereich der gefährdeten Schafrassen war im heurigen Jahr leider etwas weniger zahlreich vertreten konnte aber mit rassetypischen, sehr guten Siegertieren überzeugen welche die besonderen Vorzüge dieser Rassen sehr gut präsentiert haben.

    Ein ganz besonderer Programmpunkt war natürlich wieder die Jungzüchterpräsentation: Hoch professionell haben die Jungzüchter, unter ihnen auch eine Delegation aus der LFS Grabnerhof, ihre Tiere vorgeführt und präsentiert – es war klar zu erkennen, wie intensiv und gewissenhaft sich die jungen Züchter auf diese Schau vorbereitet haben! Das Publikum besonders in den Bann ziehen können natürlich die Bambinis, auch in diesem Jahr war die Bambinivorführung für das Publikum wohl der Höhepunkt der Veranstaltung bei dem in der großen Arena die beste Stimmung war.

    Jungzüchter- und Bambinibewerb

    Gesamtsieger Landesschafschau 2019

    Gruppensieger Landesschafschau 2019